Samstag, 3. Oktober 2015

Nachzucht Versuch Nr. 19 gestartet

Diese Nacht wurden von Schussel, meinem C. rugosus Mädchen, Larven im Meerwasserpool entlassen.
Ein paar Tagbe früher als erwartet. Aber nicht schlimm. Da die Projekte Nummer 17 und 18 noch laufen, ist genug Salzwasser und Artemia vorhanden.

Besonders viele Larven waren es nicht, jedoch ausreichend, Eine große Fuhre kam in den leeren linken Kreisel. Sie sehen fit und gut aus.

Die Behandlung und Pflege ist wie in den vorherigen Versuchen:

Technik / Aufbau / Plan
  • 1 Kreisel (je ca. 5 Liter)
  • Betrieben mit Luft (je ein Luftröhrchen mit Schlauch an Luftpumpe)
  • Red Sea Salz (36 g/L) in destilliertem Wasser. Täglich frisch aufgesetzt
  • Temperatur 26°C
  • täglicher Wasserwechsel > 50 %
  • tägliche Reinigung
  • LED Meerwasser Leuchte (Dauer: 24/7)
Futter: INVE Artemia 430; Ocean Nutrition Artemia Baby Shrimps (wenn nötig); Artemio Fluid

Diese mal werden wir keine Rondomatics einsetzen, da die tägliche separate Artemia Fütterung beim Versuch Nr. 16 ausreichte. Auch wird kein Algenkonzentrat genutzt. 

Am Vormittag wurde in großer Teil mit Licht und Pipette aus dem Meerwasserpool gesaugt und in ein mit Salzwasser vorbereitetes Glas überführt. Die restl. Larven wurden mittels Pumpe und Sieb abgesammelt.
Nachdem die Fotos gemacht wurden, kamen die Larven in den linken der Zwie-Kreisel.Konstruktion.

Larvrn direkt nach dem einsammeln
Nahaufnahme der Larven
restl. Larven die aus dem Meerwasserpool entfernt wurden
Kreisel. Links C. rugosus und rechts C. violascens

C.rugosus Larven im Kreisel Tag 1