Mittwoch, 11. November 2015

erneut Land erobert!

Echt blöd, dass ich alle Megalopa nun ins Übergangsbecken gesetzt habe. Nun sind dort alle Megalopa aus Versuch 17-19 zusammen. Das bedeutet, ich weiss absolut nicht, welche Larven aus welchem Versuch stammen.
Da Versuch Nummer 17 mittlerweile bei Tag 84 angekommen ist, bezweifel ich, dass davon noch eine Larve lebt....

Eben konnte ich zum ersten mal eine kleine Larve dabei beobachten, wie sie zielstrebig die Ausstiegsrampe im Übergangsbecken hochkrabbelte.
Oben angekommen, machte es eine kleine Pause und lief dann zielstrebig ins Futter. (Eine Muschelschale mit getrockneten Gammarus)



Kurz nach einem kleinen Snack lief es wieder Richtung Wasser. Allerdings nicht zurück, sondern es buddelte sich nahe dem Ausstieg ein....

Der Kleine ist ganz weiss. Was noch nichts heissen mag. Welche Art er ist, weiss ich nicht, allerdings meine ich, dass die C. violascens Larven schon etwas mehr rötlich waren.

Ich bin gespannt ob er es schafft!

auf dem Weg an Land

oben angekommen

ganz winzig ist er

Direkt in den Futternapf gelaufen


Und ich hoffe einer der vielen anderen, folgen ihm... denn noch sind einige im Übergangsbecken unterwegs

Larven mit und ohne Haus auf dem Lüftungsstein
Helle und dunkle Megalopa auf dem zweiten Lüftingsstein