Dienstag, 29. März 2016

Arten-Raten noch nicht beendet.... die "hellen" Nachzuchten (Nachzuchten Nr. 4)

Freitag war Feiertag und die kleinen Nachzuchten recht aktiv.
Es zeigten sich 7 potentielle C. purpurues. Die Chance nutzte ich, um einen kleine Fotosession zu starten. Als Bestandsaufnahme ;)

Die kleinen Hellen sind recht schnell und sind sehr scheu (daher sind einige Bilder etwas verwackelt).
Auf den folgenden Bildern kann man recht gut die Farb-Unterschiede erkennen. Einige tendieren zu blau, ein paar zu rosa und zwei sind fast weiss. Wobei ich fairerweise dazu schreiben muss, dass ich eine Blau-Sehschwäche habe ;)

Bei den bläulichen habe ich manchmal an C. compressus gedacht. Da diese Bläulichen dunkle - ins braune gehende Beim-Enden haben - und auch die restlichen Merkmale (Augen-Augenstiele, Riffel, Scheren-Form, Fühler-Ansätze u.a.) passen. Die Augenstiele wirken recht groß - auch das passt.
Dazu tendierten alle dazu, ganz schnell rückwärts zu flüchten. Das tun die C. violascens fast gar nicht.
Allerdings (das große ABER), ich habe nur noch einen C. compressus. Daher kommt diese Art nicht in Frage. Paarung mit einer anderen Art schliesse ich aus.

Bei eingen meine ich jedoch das "typische" C. purpureus Merkmal unter den Augen erkennen zu können: ein oranger Streifen direkt unter den Augen.
Bisher zeigten sich auch noch keine "dunken Stellen" an der Unterseite der Augenstiele.

D.h. es spricht weiterhin einiges für C. purpureus. Jedoch warte ich noch etwas weiter ab.

einer der größeren - eventuell ein Halloweenie

der C. bumblebee

der hier ist sehr klein und rosa

der Kleinste

ein mittlerer - leicht bläulich

auch einer der größeren - und sehr hell

auch recht groß und eher rosa


-------------------------------------Outtakes-------------------------------------