Montag, 25. April 2016

Endlich offiziell! Erfolgreiche Nachzucht Nr. 4 - C. purpureus

Nun kann ich mein Nachzucht Projekt Nr. 17 endlich "erfolgreich" abschliessen!

Die Nachzucht Projekte Nr. 17, 18 und 19 liefen zeitgleich. Insgesamt waren es 4 verschiedene Larven-Fuhren:
  • Versuch Nr. 17: C. clypeatus und C. purpureus oder C. rugosus
  • Versuch Nr. 18: C. violascens
  • Versuch Nr. 19: C. rugosus

Diese Umstände hat die Projekte, die Daten und die Dokumentation sehrunübersichtlich gemacht, daher kann ich diesesmal keine genauen Angaben machen.

Von den C. clypeatus Larven hat es zwar keine geschafft, dafür aber 7 der anderen Larven und endlich weiss ich, dass es tatsächlich C. purpureus sind.
Ich konnte an den neusten Fotos endlich bei zwei Nachzuchten die Riffel auf den großen Scheren erkennen. Es sind 5 Stück. Die restlichen Merkmale passen auch.


Mit viel Phantasie erkennt man hier die 5 Riffel
Zoom: Riffel

Mit viel Phantasie erkennt man hier die 5 Riffel

Zoom: Riffel

Sie haben alle igrendwie unterschiedliche Farben. Manche sind eher rosa, manche gehen ins blaue und manche sind ganz weiss. Also wie auch die Elterntiere. Lieder kommen die farben durch die Meerwasserlampe (mit Blau Anteil) nicht ganz zur Geltung.
 

rosa

hell - fast weiss

blau

Es sind meine 4. Nachzuchten und es sind die ersten C. purpureus Nachzuchten (weltweit)